Erste Hilfe Allgemeine Maßnahmen:

Anschauen, ansprechen, anfassen

 

-    Eigene Sicherheit beachten
-    Unfallörtlichkeit absichern
-    Laut und deutlich ansprechen
-    Betroffenen behutsam an Schulter, Hand oder Arm anfassen
-    Betroffenen anschauen, hierbei besonders auf verdeckte Verletzungen achten
-    Nach möglichkeit die Lage des Betroffenen nicht verändern

Ermutigen und trösten

-    Bei sitzendem oder liegendem Betroffenen auf Augenhöhe begeben
-    Nach Möglichkeit den Betroffenen nicht mehr verlassen bis Hilfe eintrifft
-    Bei Anwesenheit mehrerer Helfer die Bezugsperson nicht wechseln
-    Maßnahmen welche getroffen werden sollen dem Betroffenen ankündigen und erklären
-    Ruhig und kompetent auftreten
-    Situationen weder dramatisieren noch herunterspielen
-    Sofern möglich, Wünsche des Betroffenen berücksichtigen


Hilfebedürftige Person?                    Aschauen, ansprechen, anfassen!

Ansprechbar?                                 Situationsgerecht handeln, Lage nicht verändern, beobachten!

Unruhe, Angst, Schmerzen?              Ermutigen, trösten, betreuen!

Blasse Hautfarbe?                           Hinlegen, Beine hoch Lagern, beobachten

Frieren, Zittern, kalte Haut?              Decke unterlegen, zudecken!


© Andre Miebach

Hinweis: Diese Seiten ersetzen keinen Erste-Hilfe Kurs oder einen Kurs in lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Wir raten Ihnen, falls Sie noch keinen der beiden Kurse besucht haben, dieses unbedingt nachzuholen. Sollten Sie bereits einen der Kurse besucht haben raten wir Ihnen nach zwei Jahren einen Auffrischungskurs zu besuchen. Informationen zu Kursen, deren Inhalt und wann Kurse angeboten werden erhalten Sie bei den Hilfsorganisationen DRK, MHD, ASB, JUH, DLRG uvm.  in Ihrer Nähe.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.