Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Freitag bedeckt mit schauerartigem, teils länger anhaltendem Regen. Im Tagesverlauf ansteigende Schneefallgrenze, dann nur noch im höheren Bergland Schneefall. Temperaturanstieg auf 4 bis 7 Grad, im Bergland 1 bis 3 Grad. Wind dreht von Süd auf Südwest bis West, weht meist mäßig, zeitweise mit starken Böen.

Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Donnerstag stark bewölkt, ab dem Mittag größer werdende Auflockerungen und niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 5 und 8 Grad, im höheren Bergland 1 bis 3 Grad. Wind mäßig aus Südwest, später aus Süd bis Südost, vor allem in der Eifel zum Abend mit starken bis stürmischen Böen.

Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt und regnerisch, ab dem Nachmittag von Westen nachlassend. In den Hochlagen Schnee oder Schneeregen, anfangs teils auch gefrierender Regen mit örtlichem Glatteis. Höchstwerte zwischen 5 und 8 Grad, im höheren Bergland 0 bis 2 Grad. Anfangs mäßiger Wind um Südwest mit starken, im Bergland auch stürmischen Böen. Zum Mittag nachlassend. Dann schwach bis mäßig, weiterhin aus Südwest.

Städteregion Aachen / Kreis Düren: Am Montag stark bewölkt mit zahlreichen Schauern, vereinzelt kurze Graupelgewitter, oberhalb 700 m auch Schnee. Höchstwerte bei 4 Grad in den Hochlagen und 7 bis 9 Grad in tiefen Lagen. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest, später auf Nordwest drehend. Verbreitet Windböen, teils auch stürmische Böen, in exponierten Lagen Sturmböen.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.