Bild von Christian Schröder auf Pixabay

Wie sich die Wirtschaft und unser Konsumverhalten wandelt

Das Internet hat unsere Gesellschaft langfristig und tiefgreifend verändert. Mit dem World Wide Web wurde der erste Schritt für die Digitalisierung und digitale Medien gemacht. Jahrzehnte später kann man sich bestimmte Prozesse gar nicht mehr analog vorstellen. Die Digitalisierung dominiert derzeit unsere Freizeit- und Arbeitswelt. Bei der anhaltenden digitalen Transformation kommen Unternehmen und Organisationen unterschiedlich schnell voran. Die einen beschränken sich darauf, bestehende Geschäftsprozesse zu digitalisieren, die anderen entwickeln proaktiv digitale Marketingkonzepte, Vertriebsstrategien und Geschäftsmodelle. Nicht nur der Online Shopping Bereich hat sich enorm entwickelt, auch das Bezahlen wird zunehmend digital. Allen voran profitiert die Unterhaltungsbranche von der Digitalisierung. Gaming ist so beliebt wie nie und die User schätzen nicht nur die High End Spiele, sondern vor allem die unkomplizierte Abwicklung der online Zahlungsströme. Bekannte Pioniere, was Ein- und Auszahlungen betrifft, waren im iGaming Sektor die Echtgeld Casinos. Schon seit Jahrzehnten kann man unkompliziert einzahlen und erhält auch verlässlich die Gewinnbeträge mit wenigen Klicks auf das gewünschte Konto ausgezahlt. Das ist mitunter ein Grund, warum die Online Spielbanken über die Jahre hinweg so beliebt sind. Die Gaming Industrie wurde durch die Digitalisierung sprichwörtlich revolutioniert. Aber es gibt viele weitere Branchen, die profitieren.

Umfrage vom Digitaltag gibt Aufschluss über Trends

Eine repräsentative Umfrage zum bundesweiten Digitaltag hat gezeigt, dass 87 Prozent der Bevölkerung die Digitalisierung als Chance sehen. 89 Prozent der Befragte sagten sogar, dass digitale Technologien aus dem eigenen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Signifikant ist auch, dass nicht nur junge Leute dieser Auffassung sind. 71 Prozent der über 75-Jährigen stimmten dem zu. Die Mehrheit der Menschen geht aber gleichzeitig davon aus, dass nicht alle Menschen gleichermaßen vom technologischen Fortschritt profitieren. Die Umfrage zeigte, dass die Mehrheit mit 58 Prozent der Meinung ist, dass das Land digital gespalten ist. Dieser Wert war allerdings in den vergangenen Jahren noch stärker ausgeprägt. Fragt man nach dem richtigen Tempo für die Digitalisierung, gibt es unterschiedliche Ansichten, je nach Alter:

  • 57 Prozent sagen, dass die Digitalisierung zu langsam vorangeht.
  • 23 Prozent halten das Tempo für genau richtig.
  • Für 18 Prozent der Befragten geht die Digitalisierung zu schnell. Dies betrifft vor allem die Altersgruppe der über 75-jährigen mit 58 Prozent.

Fest steht, dass Hightech im Trend liegt. Im Geschäftsbereich gibt der sogenannte „digitale Reifegrad“ von Teams, Abteilungen und Unternehmen Aufschluss über die Digitalisierung. Hierbei handelt es sich um ein wissenschaftlich basiertes 360-Grad-Instrument. Es fragt Veränderungen und wichtigen Faktoren in einem Unternehmen ab. Vor allem Firmen sind gefordert, wenn es um die digitale Transformation geht, denn die Reise in die digitale Zukunft entwickelt sich kontinuierlich weiter:

  • Wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss den digitalen Wandel beschleunigen.
  • Neue Geschäftsmodelle sind gefordert.
  • Das betrifft unter anderem einzigartige Kundenerlebnisse.
  • Für alle neuen Prozesse helfen präzise Datenanalysen

Digitaler Wandel in der Finanzwelt mit Kryptowährungen

Mit den Kryptowährungen ist der digitale Wandel auch in unserer Finanzwelt angekommen. Am Finanzmarkt machen vielerorts die hohe Inflation und die steigenden Zinsen den Anlegern und Investoren zu schaffen. Das betrifft die digitalen Kryptowährungen gleichermaßen. Der Kurs der ältesten und bekanntesten Krypto-Anlage ist derzeit auf dem tiefsten Stand seit eineinhalb Jahren. Auf den verschiedenen Handelsplattformen kostete ein Bitcoin im Tief um die 24.300 US-Dollar. Das ist so wenig wie seit Dezember 2020 nicht mehr. Der Marktwert aller rund 20.000 Internetwährungen fiel zeitweise auf weniger als eine Billion Dollar – ein Bruchteil, wenn man sich das Rekordhoch vom vergangenen November ansieht, das etwa dreimal so hoch lag. Dennoch sehen viele Anleger jetzt ihre Chance, am Krypto-Markt zu investieren. Hier ein zweites finanzielles Standbein aufzubauen, ziehen mittlerweile auch viele Privatpersonen in Erwägung.

Auch der Euro wird digital

Auch der Euro entwickelt sich im Rahmen der Digitalisierung weiter. Das war zum Start der europäischen Gemeinschaftswährung noch kaum einem ein Begriff. Niemand konnte ahnen, wie sehr sie die Zukunft und den Finanzmarkt diktieren wird. Finanzielle Geschäfte haben sich damals in erster Linie im Bankenbereich abgespielt. Kryptowährungen gab es zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht. Heute, 20 Jahre später, sieht das schon ganz anders aus. Traditionelle Banken wissen noch nicht, ob das digitale Geld ein neuer etablierter Finanzzweig werden wird oder nicht. Offen ist ebenso, ob das alteingesessene Bankwesen in naher Zukunft von Kryptowährungen abgelöst wird. Klar ist jedenfalls: Digitale Währungen sind eine große Herausforderung. Das hat auch die Europäische Zentralbank erkannt. Deshalb wird aktuell an einem digitalen Euro gearbeitet. Das ist gleichermaßen eine Herausforderung wie auch Chance für die Währungsunion. Schon 2021 wurde beschlossen, dass der digitale Euro kommen wird. Konkret heißt das, dass künftig alle Bürgerinnen und Bürger im gesamten Euroraum digitale Geldbörsen nutzen können. Offene Fragen zu diesem sehr komplexen Thema gibt es zwar noch viele, aber einige konkrete Herangehensweisen für den digitalen Euro sind schon bekannt. Der digitale Euro wird als eine Ergänzung zum Bargeld fungieren. Er soll Bargeld in keinem Fall ersetzen. Die geplante Vorgabe ist, dass jeder Geschäftstreibende innerhalb des Euroraumes den digitalen Euro akzeptieren muss. Etwas, das aktuell bei Bank- und Kreditkarten nicht der Fall ist. Zudem ist der digitale Euro sicher vor Diebstahl. Anders als bei Bargeld soll es nicht möglich sein, ihn zu stehlen. Diese und viele weitere Gedanken gibt es bereits für den neuen digitalen Euro. Ein Projekt, das bestimmt in naher Zukunft in unseren Alltag Einzug haben wird.

Digitalisierung ist nicht aufzuhalten

Ein riesengroßer Teil der Geschäftswelt hat sich in den digitalen Bereich verlagert. Mit nur wenigen Klicks macht man Überweisungen, bezahlt im Onlineshop oder konsumiert Entertainment. Virtual Reality und Smart Homes sind keine Zukunftsvision mehr, sondern schon Alltag und oft reicht ein Fingerabdruck und alles Weitere wird automatisch in die Wege geleitet. Es gibt kaum einen Sektor, der von der Digitalisierung nicht betroffen ist. Egal ob Überweisung, Gaming, Streaming oder sonstige Unterhaltungsmöglichkeiten im World Wide Web. Alle professionellen Anbieter schaffen es, das altbekannte analoge System mit der neuen digitalen Welt zu verbinden. Der Übergang von analog auf digital ist fließend. Die Digitalisierung wird sich weiterentwickeln – zum Vorteil von Usern wie auch Betreibern von Plattformen.

Wenn Sie sich ein neues Hobby oder nach Entspannung suchen, kann dies durchaus überfordernd sein, auch wenn es um scheinbar so einfache Sachen geht, wie Casino und Spiele im Allgemeinen. Um sich in der Vielzahl der Möglichkeiten und Angebote zurechtzufinden, braucht es seine Zeit, Übung und nicht zuletzt Geduld. All das haben nicht alle in unbegrenzter Menge und wenn es um Erholung und Spaß geht, muss es auch schnell und unkompliziert sein.

Die erfahrenen Player haben im Laufe der Zeit ihre Vorlieben entwickelt, ein gewisses Repertoire an Spielen gesammelt und können außerdem auf ein Netzwerk von Gleichgesinnten zurückgreifen. Doch wie kann ein Anfänger, ohne sich im Detail auszukennen, für sich das genau Richtige finden? Um Ihnen die Qual der Wahl ein Stück weit zu erleichtern und Ihnen die Entscheidung zu vereinfachen, stellen wir in diesem Artikel die vier besten anfängerfreundlichen Casinospiele vor, die jeder ohne extra Vorbereitung und Kenntnisse im Gambling Bereich ausprobieren kann.

 

Spielautomaten

Dieses Casinospiel ist wirklich am einfachsten zu bedienen, egal, ob digital oder in der realen Welt. Das Spiel funktioniert so: Sie geben oder zahlen das Geld ein, drücken einen Knopf und sehen direkt, ob Sie gewonnen haben oder nicht. Alles Weitere passiert durch das Zufallsprinzip. Sie müssen nur wenige Optionen abwägen oder Entscheidungen treffen, darunter natürlich, wie viel Geld Sie für jeden Spin ausgeben.

An der Redewendung „einarmiger Bandit“, mit der Spielautomaten manchmal in Verbindung gebracht werden, ist durchaus was dran. Den Spielhallen bringen die Slot Machines meistens den größten Profit und das ist die Kehrseite der Medaille. Doch das bedeutet nicht, dass Sie nichts gewinnen können. Hier ist nur ein wenig Glück gefragt. Wenn Sie aber der Spielautomat knacken, dann schon richtig, denn die Gewinnsummen und Jackpots können sich definitiv sehen lassen.

Die Spielautomaten von früher waren echte mechanische Maschinen mit Rädern, in die man ein paar Münzen eingeworfen und anschließend auf den Hebel gedrückt hat. Soweit, so gut, ziemlich unspektakulär. Heutzutage sind die Spielautomaten dagegen sehr aufwändig aufgearbeitet, thematisch ist für jeden was dabei. Superhelden, Promis, historisches Ambiente, Filme und Serien, es gibt etwas für jeden Geschmack.

Spielautomaten haben garantiert einen hohen Spaßfaktor und sorgen für jede Menge Aufregung der Spieler. Das erklärt auch, warum das eines der beliebtesten Glücksspiele überhaupt ist. In jeder Spielhalle finden Sie mindestens ein solches Gerät, an dem Sie sich ausprobieren können. Erwähnenswert sind auch zahlreiche Online Angebote, die in ihrer Vielfältigkeit fast unschlagbar sind.

slot machine 159972 960 720

Roulette

Dieses Glücksspiel zählt ebenfalls zu den beliebtesten Casino-Aktivitäten. Wenn wir an Roulette denken, haben vermutlich viele von uns Bilder im Kopf: ein elitäres Umfeld irgendwo in Monaco oder in den USA, gut und teuer gekleidete Menschen, Cocktails, viel Geld und komplizierte Regeln. Obwohl das in gewisser Weise wahrscheinlich immer noch der Realität entspricht, ist dieses Spiel längst nicht nur den Reichen dieser Welt zugänglich. Heute hat wirklich jeder die Chance, einen hohen Gewinn zu erzielen und sich dem Glücksrausch hinzugeben. Dank Online Angeboten und digitalen, bildschirmbasierten Casinos ist das möglich.

Die Regeln, die auf den ersten Blick komplex erscheinen können, sind in Wirklichkeit sehr simpel. Es gibt einen Kessel, oder auch eine Holzscheibe, auf der 36 rote und schwarze nummerierte Fächer befinden, dazu eine 37 und eine null, auch Zero genannt. Auf der Holzscheibe bewegt sich eine Kugel und diese bestimmt den Gewinner. Alles, was die Spieler tun müssen, ist auf eine Nummer zu tippen. Wenn die Kugel auf der ausgewählten Zahl landet, ist das Spiel gewonnen.

In verschiedenen Variationen des Spiels kann außerdem auf die Farbe, auf die Reihe, auf das bestimmte (erste, zweite oder dritte) Drittel (auch Dutzend genannt) der nummerierten Fächer getippt werden. Das Besondere an der Roulette ist, dass jeder Spieler die Nummer selbst bestimmen kann und mit Anderen interagieren kann. Die Beteiligten können auch sehen, auf welche Nummern die Mitspieler wetten. Das Gefühl, eigene Chancen selbst durch die Wette beeinflussen zu können, verleiht dem Ganzen noch mehr Spannung.

Sie sehen also, dass Roulette ziemlich einfach zu spielen ist. Wenn Sie sich nicht gleich in die Spielbank trauen, probieren Sie es einfach Online aus.

 

Sportwetten

Sportfans aufgepasst. Wenn Sie sich mit den aktuellen Entwicklungen im nationalen, aber auch im internationalen Sport gut auskennen, können Sie aus Ihrem Hobby ein spannendes Glücksspiel machen. Aber auch für alle anderen sind Sportwetten eine gute Einstiegsmöglichkeit in die Welt der Casinos.

Es gibt unzählige Weisen, auf Sportevents zu wetten. Wie bei anderen Spielarten geht das ganz einfach vom Handy oder vom Computer aus. Wählen Sie Ihre Sportart, es könnte Fußball, Kampfsport, Autorennen, Baseball und so weiter sein. Anschließend können Sie Ihr Expertenwissen oder einfach Ihre Intuition einbringen und sich überlegen, wie so ein Match oder ein Basketballspiel ausgehen könnte. Sie zahlen das Geld ein und beim Eintreffen Ihrer Prognose können Sie ihren Einsatz locker vervielfachen.

Abgesehen vom Hauptergebnis des ganzen Spiels oder Wettkampfes können Sie auf bestimmte Ereignisse wetten, wie etwa die Zahl der verpassten Tore zu einem bestimmten Zeitpunkt. Oder darauf, wie viele Sportler aus dem Spiel ausgeschlossen werden. Den Optionen sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt.

Aber nicht nur bei Sportevents, sondern auch bei anderen aufsehenerregenden Ereignissen können mittlerweile Wetten abgegeben werden. Wie wird das nächste Kind der britischen Königsfamilie heißen? Wer gewinnt die Eurovision? Sie können sich selbst aussuchen, worauf und wie Sie wetten.

Einige Streaming Anbieter entwickeln sogar Wettmöglichkeiten innerhalb der Live Übertragungen von Spielen. So können wir bald vielleicht von der Couch aus direkt am Fernseher eine Wette machen.

Sportwetten und Wetten im Allgemeinen bieten also die Chance, seine eigenen Kenntnisse zu prüfen und damit Gewinne zu erzielen. Wir finden, dass man sich als Anfänger hier besonders gut austoben kann, weil die Einsätze werden allein von den Wettenden bestimmt. So entsteht kein besonders hohes Risiko für Sie.

Keno

Das sagenhafte Spiel aus dem alten Kaiserreich China hat seine Popularität über die Jahre nicht verloren. Es ist ziemlich beeindruckend, wie lange dieses Glücksspiel schon existiert und welche Legenden mit seinem Ursprung verbunden sind.

Es funktioniert ähnlich wie die uns allen bekannten Lotterien, und zwar werden vom Spieler Zahlen von 1 bis 70 auf dem Spielfeld ausgewählt. Die Spieler können selbst entscheiden, wie viele Zahlen sie auswählen, maximal sind aber in jedem Spielfeld zehn möglich. Ähnlich wie bei der Roulette werden vom Zufallsgenerator insgesamt zwanzig Zahlen genannt. Je mehr vom Spieler bestimmte Nummern unter diesen zwanzig sind, desto höher der Gewinn. Dieser hängt allerdings auch vom ursprünglichen Einsatz ab.

Dieses Glücksspiel passt gut den Menschen, die sich im herkömmlichen Lotto auskennen. Das ist jedoch keine Voraussetzung, denn die Regeln sind ziemlich easy, sodass jeder direkt anfangen kann.

Wenn Sie sich erstmal Online an ein Glücksspiel heranwagen möchten, so können wir Ihnen eine hervorragende Ratgeber-seite empfehlen. Hier werden Sie mehr als ein seriöses Online Casino finden. Die Spielportale sind auch garantiert für Einsteiger geeignet.

Fazit

In diesem Artikel wurden nur einige Casino Spiele vorgestellt, die uns am einfachsten und unterhaltsamsten erscheinen. Die Vorteile von den beschriebenen Spielen liegt einerseits darin, dass sie sowohl online als auch in der Spielhalle beziehungsweise beim Buchmacher verfügbar sind. Andererseits haben diese Games diverse Variationen, sodass bei allen für jeden was dabei ist. Man kann sie alle einfach ausprobieren, um das genau Richtige für sich zu finden.

Doch die Welt der Glücksspiele kann auch viel mehr bieten. Ob Anfänger oder nicht, jeder kommt hier auf seine Kosten. Wir hoffen, dass wir mit dieser Übersicht Sie neugierig gemacht haben und wünschen Ihnen viel Spaß bei dem, was auch immer Sie spielen.

Bild von Mediamodifier auf Pixabay

Wenn man als Privatperson einmal im Monat ein Paket an die Familie oder an Freunde schickt, macht man sich über die Kosten in erster Linie keine Gedanken. Es soll sicher von A nach B kommen, also wählt man den günstigsten Versanddienstleister und kauft dort eventuell noch das Verpackungsmaterial.

Als Onliner-HändlerIn ist das Thema Versand schon eine ganze andere Hausnummer und kann die Ausgaben schnell in die Höhe treiben. Vor allem, wenn man mit dem Wettbewerb mithalten und kostenfreien Versand anbieten möchte.

Damit sich die Versandkosten nicht negativ auf die Produktionskosten und die späteren Einnahmen auswirken, haben wir hier einige Tipps für die Kostenreduzierung bei den Versandkosten im E-Commerce zusammengestellt.

1. Nachhaltige Verwendung und sparsame Auswahl des Verpackungsmaterials

Als Faustregel gilt, so wenig wie möglich und so viel wie nötig.

Jeder kennt die Videos von Versanddienstleistern, in welchen die Pakete gerne mal auf den Balkon geworfen oder bei Starkregen einfach vor die Haustür gestellt werden. Wenn dann auch noch leicht zerbrechliche Ware in dem Paket enthalten war, ist die Enttäuschung beim Empfänger vorprogrammiert, ebenso wie die Beschwerde beim Online-Händler.

Bei stabilen Kartons und gutem Füllmaterial sollte daher nicht gespart und immer passend zum Paketinhalt gewählt werden. Bei der handgemachten Lampe aus Glas darf es gern eine Lage Luftpolsterfolie mehr sein, beim Versand von Aufklebern kann man überlegen, diese nicht im Paket, sondern nur als Warenpost zu versenden. Das spart nicht nur Versandkosten, sondern auch Verpackungsmaterial. Letzteres wird am besten über spezialisierte Großhändler bezogen. Die Auswahl ist riesig und man kann durch Mengenrabatte Geld sparen.

Auch ein nachhaltiger Umgang mit dem Verpackungsmaterial kann kostensparend sein. So können Kartons und Füllmaterial von Wareneingängen oder Retouren wiederverwendet werden, wenn diese sich noch in gutem Zustand befinden. Außerdem tut man der Umwelt damit etwas Gutes.

2. Die Abmaße des Pakets prüfen

Ausschlaggebend für die Versandkosten ist meist die Größe des Pakets. Daher sollte man sich bei jedem Produkt fragen: Wie kompakt kann das Produkt gepackt werden und wie groß muss der Karton mindestens sein?
Bei den Versandkosten kann auch nur ein Zentimeter ausschlaggebend für den Versandtarif sein und ob man für das Paket nun fünf oder sieben Euro bezahlt.

Es sollte daher nicht ein Standartpaketmaß für jedes Produkt genommen werden, sondern jedes Produkt sollte eine individuelle Umverpackung bekommen, damit sowohl der Versand, als auch der Einsatz von Verpackungsmaterial so gering wie möglich ausfallen kann.

3. Versanddienstleister vergleichen

Als Online-HändlerIn sollte man es nicht so machen, wie die ganz oben beschriebenen Privatpersonen und den nächstbesten Paketshop - der am besten nur auf der anderen Straßenseite ist - nutzen.

Verschiedene Paketdienste bieten verschiedene Preise für verschiedene Dienstleistungen an. Man sollte sich also bei jedem Paket die Frage stellen, welcher Versanddienstleister dafür den besten Preis anbietet. Ist das Paket eher klein, dafür aber sehr schwer? Oder handelt es sich bei der Größe des Produkts schon um Sperrgut, wiegt dabei aber nur drei Kilogramm?

Um den Überblick im Versanddschungel zu behalten, gibt es diverse Vergleichsplattformen, welche die Versanddienstleister unter anderem in Punkt Preis und Serviceleistungen vergleichen.

Mit den meisten Versanddienstleistern lassen sich auch günstige Tarife aushandeln. Das Unternehmen Asendia Germany bietet verschiedene Versandtarife für die individuellen Bedürfnisse des Online-Händlers an. Dabei werden sowohl verschiedene Paketmengen und Serviceleistungen beachtet, sowie das Zielland des Pakets. Außerdem werden bei Asendia Germany alle Pakete 100 Prozent CO2-neutral versendet.

Bild von Momentmal auf Pixabay

Möchten Sie sich in einer Rolle des mittelalterlichen Ritters versuchen? Dann ist es an der Zeit: am 26.-29 Mai wird im Stauferpark zu Göppingen ein mittelalterliches FrühjahrsSpektakulum gefeiert. Es findet ein großes Darstellungsspiel mit Live Musik und Feuershow statt. Aber was sind Live Rollenspiele denn überhaupt? 

LIVE ROLLENSPIELE

Ein Rollenspiel ist ein Spiel, in dem die Teilnehmer eine Zeit lang das Leben einer Figur leben. Das kann jede beliebige Figur sein - ein Roman, eine fantastische Geschichte, die Helden der realen Geschichte oder auch die von den Spielern selbst erfundenen Kreaturen. Aber alle Figuren des Spiels haben etwas gemeinsam - in der Regel sind es die Helden derselben Geschichte.

Die Spieler beschließen zum Beispiel, Mittelalter zu spielen. Sie verteilen die Rollen unter sich. Der Maßstab kann unterschiedlich sein: irgendwo versucht man, die ganze Stadt darzustellen, oder auch nur ein paar Städte, oder sogar das gesamte Mittelmeer, irgendwo, sagen wir, Gäste bei einem Bankett beim Patrizier. Während des Spiels werden die Spieler versuchen, so zu leben, wie sie glauben, dass die Charaktere leben, so zu sprechen, wie sie sprechen würden, und Entscheidungen zu treffen, die von den Zielen ihrer Charaktere abhängen.

Es ähnelt dem Theater, nur dass es keinen Spieltext gibt. Rollenspiele sind reine Improvisationen, und niemand weiß im Voraus, wie sie ausgehen werden. Selbst die Organisatoren des Spiels, die Spielleiter, können nur spekulieren, wie ihr Spiel verlaufen wird. Die Regeln des Rollenspiels lassen immer die größte Bandbreite an Möglichkeiten zu. Sie können bei einem solchen Spiel tun, was Sie wollen - und was auch immer Ihre Spielfigur tun möchte. Nur wenige Spiele bieten einen solchen Freiraum für Kreativität...

In den Feldspielen, auf die sich dieses Buch konzentriert, wird jede Aktion - oder fast jede Aktion - in ihrer Gesamtheit dargestellt. Wenn zum Beispiel ein Charakter gegen einen anderen kämpft, bekämpfen sich die Spieler mit sicheren Holz- oder Plastikwaffen (daher der lächerliche Mythos von Rollenspielern als Menschen, die mit Holzschwertern im Wald herumlaufen. Tatsächlich gibt es in einem typischen Rollenspiel nur sehr wenig militärische Beteiligung, und die meisten Spieler nehmen vielleicht nicht einmal eine Waffe in die Hand). Diese Spiele werden meistens "auf dem Feld" gespielt, also in einem mehr oder weniger unbewohnten Gebiet, weshalb sie auch so genannt werden. Wir müssen zugeben, dass die englische Bezeichnung zutreffender ist. 

Wie Sie wissen, gibt es auch "Rollenspiele" auf dem Computer. Sie verwenden sogar die gleichen Regelsysteme wie die Wortspiele am Tisch. Für diejenigen, die bereits Erfahrungen mit "echten" Spielen gemacht haben, bleiben Computerrollenspiele jedoch immer "Rollenspiele" in Anführungszeichen. Denn das Wesen des Rollenspiels besteht darin, dass jede Handlung, jede Nachbildung, jede Entwicklung möglich ist. Während die Macher von Computerspielen nichts auch nur annähernd Vergleichbares bieten können. Die Erfahrung des "Moduls" mit einem lebenden Meister ist unvergleichbar mit der des besten Computer-Rollenspiels. 

Geländerollenspiele können teambasiert sein. Das bedeutet, dass die Spieler in Gruppen zusammenkommen können, um die Bevölkerung einer Stadt, eines Landes oder etwas ähnlichem zu spielen. Ein Team besteht normalerweise aus 5 bis 50 Personen. Wenn die Spieler alle zusammenkommen, bedeutet das nicht, dass sie "einer für alle und alle für einen" spielen werden. Die Charaktere innerhalb des "Teams" können ihre eigenen Ziele haben, und manchmal werden sie miteinander im Streit liegen.

 

ICH MÖCHTE AN EINEM LIVE ROLLENSPIEL TEILNEHMEN - WO FINDE ICH  INFORMATION ÜBER SOLCHE VERANSTALTUNGEN?

Außer den großen Stadtveranstaltungen wie das kommende Fest im Göppingen gibt es viele kleinere Veranstaltungen statt. Viele Spielankündigungen sind im Internet und auf speziellen Foren zu finden. Es ist dasselbe Prinzip, wenn Sie zum Beispiel gerne zocken und Bob Casino Deutschland genießen. Dann tippen Sie in der Google-Suche folgende Begriffe wie „Casinospiele“, „Forum für Casinospieler“, etc.  Diejenigen, die keinen Zugang zum Web haben, müssen die Hilfe von Freunden nutzen.

Und lesen Sie über das Spiel, an dem Sie teilnehmen möchten. Versuchen Sie, bevor Sie sich anmelden, genau herauszufinden, was bei diesem Spiel zu tun ist, ob es für Sie interessant ist, und dann werden Sie diese Aktivität genießen!

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.