Bild von Olalekan Oladipupo auf Pixabay

Jeder Webseitenbetreiber muss seine Besucher über die Verwendung von Cookies mit einem sogenannten Cookie-Banner informieren. Dieser Hinweis ist gesetzlich vorgeschrieben und es müssen einige Faktoren beachtet werden, um diesen auch datenschutzkonform zu gestalten und auf der Webseite zu platzieren. Das Erscheinungsbild von Cookie-Bannern hat sich insbesondere im Zuge der Verschärfung der EU-Datenschutzverordnung geändert. Was also muss man als Webseitenbetreiber in diesem Zusammenhang wissen?

Cookies sind nicht gleich Cookies

Cookies sind nichts Anderes als Informationen, welche im jeweiligen Endgerät des Nutzers gespeichert werden und für diverse Zwecke genutzt werden können. Während manche Cookies zwingend notwendig sind, um bestimmte Seiteninhalte richtig darzustellen oder Funktionen wie Anmeldungen oder Warenkorbfunktionen zu ermöglichen, werden andere Cookies dazu verwendet, um etwa Nutzerverhalten zu analysieren und für Werbezwecke weiterverarbeitet zu werden. Man unterscheidet diesbezüglich zwischen technisch notwendigen Cookies und nicht unbedingt notwendigen Cookies. Doch warum ist ein Cookie-Banner überhaupt notwendig?

Mit dem Hinweis sollen Webseitenbesucher darauf aufmerksam gemacht werden, dass die jeweilige Webseite Cookies nutzt und unter Umständen so auch personenbezogene Daten sammelt. Um den Verbraucherschutz zu stärken und es Unternehmen zu erschweren, personenbezogene Daten ohne das Wissen ihrer Webseitenbesucher zu erheben, sind die Anforderungen an Cookie-Banner klar in der DSGVO geregelt.

Kurzer Hinweis nicht mehr ausreichend

Ein kleiner, lapidarer Hinweis auf die Verwendung von Cookies reicht längst nicht mehr aus, um vor Abmahnungen sicher zu sein. Heute ist eine explizite Auflistung aller verwendeten Cookies notwendig, Besucher müssen der Verwendung aktiv zustimmen. Dies wird mittels sogenannten Checkboxen erreicht, bei dem Nutzer mit einem Häkchen der Verwendung aller oder nur ausgewählter Cookies zustimmen können. Bei der Gestaltung des Banners sollte man insbesondere folgende Aspekte berücksichtigen:

       Der Cookie-Banner muss sofort beim Seitenaufruf erscheinen. Bevor der Besucher Einstellungen akzeptiert oder ablehnt, dürfen keinerlei Cookies gesetzt werden.

       Wesentliche Webseiteninhalte, insbesondere das Impressum dürfen nicht von dem Banner überlagert werden.

       Potenzielle Webseitenbesucher dürfen nicht vom Besuch der Webseite abgehalten werden, sofern sie dem Setzen von Cookies nicht zustimmen. So muss der Besuch der Webseite auch dann gewährleistet werden, wenn ausschließlich technisch notwendige Cookies vom Nutzer akzeptiert werden.

       Im besten Fall werden sämtliche Cookies, die auf der Webseite verwendet werden, separat angezeigt. Für den Besucher muss klar ersichtlich sein, welche Cookies im Einzelnen verwendet werden, und wozu sie genutzt werden.

       Checkbox mit Opt-in

Pro Cookie muss eine separate Checkbox angelegt werden, die jeweils vom Nutzer bestätigt werden muss. Dabei ist es wichtig, dass ausschließlich bei der Checkbox für technisch notwendige Cookies bereits ein Häkchen gesetzt werden darf. Alle anderen Checkboxen müssen zunächst leer bleiben.

       Die Datenschutzerklärung muss entsprechend angepasst werden. Dementsprechend müssen Einzelheiten zu den verwendeten Cookies auch in der Datenschutzerklärung vorkommen.

Fazit

Wer sich als Webseitenbetreiber an die genannten Tipps hält, ist rechtlich auf der sicheren Seite, wenn es um die datenschutzkonforme Gestaltung des Cookie-Banners geht. Für einen fairen und transparenten Umgang mit Webseitenbesuchern und potenziellen Kunden ist ein solcher Banner mit Opt-in-Option unumgänglich. Wer auf einen Cookie-Banner verzichtet, riskiert zudem hohe Geldbußen.

Weiterführende Informationen rund um Cookie-Banner findet man bei Cookie Consent.

Bild von Thomas Ulrich auf Pixabay

Telegram ist in aller Munde - und das, obwohl schätzungsweise nur knapp zehn Prozent der Deutschen den Messengerdienst mit unklarem Firmensitz und wenig transparenten Organisationsstrukturen nutzen. Nicht nur zur Verbreitung von Verschwörungsideologien und alternativen Weltanschauungen wird Telegram zunehmend verwendet. Auch Rechtsverstöße vielfältiger Art finden sich dort. Diesen Verdacht hat die Landesanstalt für Medien NRW daher bereits im Frühjahr zum Anlass genommen, sich des Themas anzunehmen. Ziel war es, ein besseres Verständnis für die Aktivitäten auf Telegram zu bekommen, um schließlich auch dort keine rechtsfreien Räume zuzulassen.

Bild von Greg Montani auf Pixabay

Das Glücksspiel verlagert sich zunehmend ins Internet. Die Corona-bedingte Schließung stationärer Spielstätten ist nur einer der Wachstumsgründe für den Onlinemarkt. Da ab dem nächsten Jahr die geplante Regulierung und Lizenzierung von Online-Casinos in Deutschland startet, wird dies den Online-Trend verstärken.

Nach einer aktuellen Erhebung von Goldmedia wollen 62 Prozent der deutschen Online-Casino-Spieler die künftig in Deutschland lizenzierten Angebote auch nutzen. Dadurch wird eine steigerung des Wachstums der Spielerträge im deutschen Online-Casino-Markt von 2,2 Mrd. Euro (2019) auf 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2024 zu erwartet.

In diesem überaus werbestarken Markt finden sich allein zwölf Marken mit einem Werbevolumen von mehr als zehn Millionen Euro. Ein Großteil davon verzeichnet ein deutliches Werbeplus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Neben den drei Topwerbern DrückGlück, Hyperino und Wunderino Casino finden sich mit Aktion Mensch und Deutsche Fernsehlotterie gleich zwei Soziallotterien unter den zehn werbestärksten Anbietern.

Hier finden Sie schnell und übersichtlich die besten Internet Spielbanken, damit der Spieler ganz sicher und entspannt sein Onlinegame genießen kann. Alle hier gelisteten Online Spielbanken für Deutschland, Österreich und die Schweiz sind geprüfte und lizenzierte Glücksspiel-Anbieter.

Neue seriöse online Spielbanken werden überprüft, ob sie eine aktuell gültige Lizenz besitzen, wie es mit Zahlungsarten, Sicherheit, Support und Angeboten aussieht und ob eine große Auswahl an Spielen bereitsteht. Geprüft wird der Datenschutz, ob dieser dem höchsten Standard entspricht. Geprüft wird auch ob man bei ihnen sicher bezahlen kann und ob sie einen guten Kundenservice haben.

Bezahlen im Internet stellt für viele Menschen noch eine große Herausforderung dar, denn gerade wenn es um das Thema “Geld” geht, sind die meisten sehr vorsichtig. So ist das auch, wenn es um die Zahlungsmethoden und die Einzahlung in einer seriösen Online Spielbank geht. Wenn es ums Geld geht, kann man nie vorsichtig genug sein. Deshalb ist es wichtig, auf sichere Zahlungsmethoden zu achten, wodurch sich seriöse Deutsche Internet Spielbanken auszeichnen. Die Spielbanken bieten ganz unterschiedliche Aktionen und Promotion an. Beispiele sind der besonders beliebte  Willkommens-Bonus // Reload-Bonus // Freispiele // Aktions-Kalender // Startguthaben // VIP-Angebote // Bonus für bestimmte Zahlungsarten // Bonus Paket für 4 Einzahlungen

Suchtgefahr durch Online-Glücksspiele in der Coronavirus-Pandemie erhöht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unterstützt bei Problemen mit digitalen Glücksspielangeboten

Die Nutzung digitaler Medien in Beruf und Freizeit hat in den letzten Monaten, bedingt durch die Coronavirus-Pandemie, erheblich zugenommen. Hier rückt auch die Online-Glücksspiele vermehrt in den Fokus. Insbesondere Online-Casinospiele bergen das Risiko einer Suchtentwicklung, denn die schnelle Spielabfolge, die rasch wechselnden visuellen Reize und das Spielen um virtuelles Geld sind verlockend und können dazu führen, dass der Bezug zu den real entstehenden Geldverlusten verloren geht. Wer einmal in den Teufelskreis geraten ist, Geldverluste durch Glücksspiel wieder ausgleichen zu wollen, ist einer Glücksspielsucht nahe. Vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie ist es besonders wichtig, Menschen für die Suchtgefahr von Online-Glücksspielen zu sensibilisieren.

BZgA-Telefonberatung zur Glücksspielsucht mit Unterstützung des DLTB

Telefon: 0800 1 37 27 00
(kostenfreie Servicenummer)


Beratungszeiten:
Montag bis Donnerstag: von 10 bis 22 Uhr und Freitag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr

Die telefonische Beratung zur Glücksspielsucht und zum problematischen Glücksspielverhalten richtet sich an alle Spielenden, Angehörige und Interessierte.

Sie erhalten

  • gezielte Auskunft und Aufklärung über Glücksspielsucht
  • Informationen und Beratung zu bestehenden Hilfsangeboten vor Ort,
  • konkrete Beratung bei persönlichen Problemen und schwierigen Lebenssituationen, die durch Glücksspielsucht oder problematisches Glücksspielverhalten entstanden sind.
Bild von RPN auf Pixabay

Der Winter kündigt sich an. Die Tage werden merklich kürzer und das Wetter ist bereits herbstlich unbeständig. Damit beginnt auch die Erkältungs- und Grippesaison, was in Kombination mit der Corona-Pandemie für viele Menschen, zumindest zeitweise, mit häuslicher Isolation einhergehen wird – sei es, weil man sich selbst eine Erkältung eingefangen hat oder einer der direkten Arbeitskollegen darunter leidet.

Häusliche Isolation ist nicht gleichbedeutend mit sozialer Isolation
Nur weil man angehalten ist, einige Tage zu Hause zu verbringen, heißt das nicht, dass man gänzlich auf soziale Kontakte verzichten muss. Dank moderner Telekommunikationstechnologie kann man auch alleine gemeinsam viel Spaß haben. Sofern man eine gut funktionierende Internetverbindung besitzt, steht einem sozialen Miteinander eigentlich nichts im Wege. Zwar werden physische Treffen nur bedingt möglich sein, ein Zusammenkommen im virtuellen Raum des Internets ist jedoch durchaus jederzeit möglich. Mit ein wenig Vorbereitung lässt sich auch auf diese Weise ein schöner Nachmittag oder Abend mit den Freunden verbringen.

Ein Spieleabend mit Freunden – Spiel, Spaß und Emotionen
Eine Möglichkeit mit seinen Freunden etwas zu unternehmen ist beispielsweise ein Spieleabend. Zahlreiche empirische Studien haben nachgewiesen: Für die Gesundheit sind regelmäßiges Arbeiten, Sport und
gesunde Ernährung immens wichtig. Der Kleber des Lebens sind aber entspannte und gelöste Momente im Kreise der Familie oder mit Freunden. Spiel, Spaß und Emotionen sind für Menschen als Ausgleich zum „Ernst des Lebens“ überaus wichtig, um die Anspannung des stressigen Alltags ablegen zu können. Eine Idee in diesen schwierigen Zeiten wäre zum Beispiel, dass du einen Online-Spieleabend mit Deinen Freunden organisierst.

Mit ein wenig Vorbereitung abtauchen in virtuelle Welten
Ein gemeinsamer Spieleabend vor dem Computer ist aus technischer Sicht heutzutage kein Problem mehr. Viele Spiele, die online zur Verfügung stehen, sind mittlerweile mit Mehrspielerfunktion ausgestattet. Und auch, wenn das bei dem Spiel, dass du dir mit deinen Freunden ausgesucht hast, nicht der Fall ist kann man
mithilfe diverser Chat- und Videoübertragungsprogramme eng in Kontakt stehen und die Spielstände und Ergebnisse der Spielegegner unkompliziert vergleichen und kontrollieren. Nachdem du und deine Freunde die benötigte Kommunikationssoftware installiert habt müsst ihr euch nur noch darauf einigen, bei welchen Games ihr Euch messen wollt.

Virtueller Trip nach Las Vegas gefällig? Online kein Problem…
Im Kreis lieber Freunde ist es durchaus üblich, bei einem Besuch in einem Casino oder einer Spielbank mal abzuschalten und das Adrenalin und die positive Anspannung des Glücksspiels auf sich wirken zu lassen. Da ein physischer Besuch zurzeit schwer umsetzbar ist, eifert doch einfach virtuell Filmgrößen wie Daniel Graig in Casino Royale oder Mark Wahlberg in The Gambler nach. Mittlerweile bieten zahlreiche Anbieter Casinospiele, wie z. B. Roulette, Poker oder Blackjack auch online an. Und auch klassische Spielautomaten liegen voll im Trend.
Melde dich hier an und überzeuge Dich selbst von der großen Vielfalt an Möglichkeiten. Wer von euch kann den Spielautomaten innerhalb einer Stunde wohl die meisten Gewinne entlocken. Mit einem kühlen Getränk in der Hand werdet ihr bestimmt viel Spaß haben, das herauszufinden.

Zu Hause Trübsal blasen ist keine Lösung
Auch wenn die Zeiten nicht einfach sind: mit etwas Kreativität musst du zu Hause nicht vor Langeweile eingehen. Regelmäßig Kontakt halten mit Freunden und Familie ist mit ein Wenig Vorbereitung auch von zu Hause durchaus möglich. Mach das Beste draus.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.