dueren-magazin.de SAV

Hambacher Forst: Im Laufe des gestrigen Abends (17.04.2019) beschädigten unbekannte Täter ein Trafohaus an der Forsthausstraße erheblich.

Bild: Symbolbild Polizei

Hambacher Forst: Heute Morgen (26.03.19) hat die Aachener Polizei die Maßnahmen fortgesetzt, nachdem am gestrigen Montag ein Unbekannter Fäkalien und einen Brandsatz aus dem Bereich der Baumhäuser im sogenannten "Krähennest" auf RWE-Mitarbeiter geworfen hatte.

Hambacher Forst: Heute Morgen (25.03.19) überprüfte die Aachener Polizei als zuständige Versammlungsbehörde die Mahnwache an der L 257 (Höhe Hambacher Forst). Vor Ort stellten die Beamten geringfügige Verstöße gegen die Versammlungsauflagen fest. Ein Teilnehmer der Mahnwache führte Betäubungsmittel mit sich. Der Mann wurde daraufhin vom Veranstalter der Versammlung von dieser ausgeschlossen. Den 20-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln, das Marihuana stellte die Polizei sicher. Des Weiteren übernachteten Versammlungsteilnehmer in der Mahnwache, auch dies stellt einen Verstoß dar.

Bild: Polizei

Hambacher Forst: Auch wenn derzeit keine Rodungs- oder Räumungsmaßnahmen im Hambacher Forst anstehen, überprüft die Aachener Polizei auch weiterhin den dortigen Zustand. Aus diesem Grund fand heute Vormittag in der Zeit von ca. 9 Uhr bis 13.45 Uhr eine erneute Waldbegehung statt.

Our website is protected by DMC Firewall!