Erste Hilfe Absetzen eines Notrufs: Um den Rettungsdienst oder die Feuerwehr  zu verständigen ist es immer notwendig einen Notruf abzusetzen. Somit stellt der Notruf eines der wichtigen Glieder im Ablauf einer Hilfeleistung da.

 

Die Europaweite Notrufnummer für Feuerwehr und Rettungsdienst ist die 112.

Die Notrufnummer 112 ist aus jedem Netz zu jeder Tages und Nachtzeit erreichbar und völlig Kostenlos. Sie können also auch einen Notruf absetzen, wenn ihre Pre-Paid-Karte leer ist oder die Telefonrechnung nicht bezahlt wurde und das Telefon für abgehende Anrufe gesperrt ist.

Inhalt eines Notrufs, die 5 W´s:

Wo ist es passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Betroffene?
Welche Verletzungen/Erkrankungen?
Warten auf Rückfragen!

Der Mitarbeiter der Rettungsleitstelle, welcher ihren Notruf entgegennimmt, wird sie durch das Gespräch führen und gezielte Fragen stellen. Wichtig ist nur das nicht Sie das Telefonat beenden, sonder der Disponent wird das Gespräch beenden wenn er alle nötigen Daten erfasst hat, alle etwaigen Fragen gestellt hat und ihnen ggf. Erste-Hilfe Anleitungen gegeben hat. Beenden Sie das Gespräch zu früh, kann es sein, das wichtige Informationen für eine schnelle Hilfeleistung fehlen.

© Andre Miebach

Hinweis: Diese Seiten ersetzen keinen Erste-Hilfe Kurs oder einen Kurs in lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Wir raten Ihnen, falls Sie noch keinen der beiden Kurse besucht haben, dieses unbedingt nachzuholen. Sollten Sie bereits einen der Kurse besucht haben raten wir Ihnen nach zwei Jahren einen Auffrischungskurs zu besuchen. Informationen zu Kursen, deren Inhalt und wann Kurse angeboten werden erhalten Sie bei den Hilfsorganisationen DRK, MHD, ASB, JUH, DLRG uvm.  in Ihrer Nähe.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.