Polizei Symbolbild

Nörvenich: Am Montag, 14.10.2019 gegen 21.55 Uhr betraten zwei maskierte männliche Tatverdächtige den Verkaufsraum der Tankstelle an der Bahnhofstraße in Nörvenich.

 

Sie bedrohten den alleine im Verkaufsraum anwesenden Tankstellenbetreiber mit einer Faustfeuerwaffe und forderten das Öffnen der Kasse. Der Geschädigte kam der Aufforderung nicht nach, sondern leistete körperlichen Widerstand. Beide Tatverdächtige flüchteten mit geringer Beute (Tabakwaren) zu Fuß in Richtung Dorfmitte. Der Tankstellenbetreiber wurde bei dem Gerangel mit den Räubern nicht verletzt. Die beiden Tatverdächtigen, 170-180cm groß, sprachen akzentfrei deutsch und waren dunkel gekleidet. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Ergreifung der Tatverdächtigen. Ermittelt wird nun wegen Schweren Raubes. Zeugen die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise auf die Identität der Räuber geben können, werden gebeten, sich bei der Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421-949-6425 zu melden.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.