dueren-magazin.de Symbolbild

Weisweiler: Am Sonntagmittag (19. Januar) hat ein Ford Mustang auf der Bundesautobahn 4 in Höhe der Anschlussstelle Weisweiler die seitliche Schutzplanke durchbrochen.

Der Wagen rutsche eine Böschung hinunter und überschlug sich mehrfach. Der 27-jährige Fahrer erlag am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Seine Beifahrerin (28) wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Nach aktuellem Ermittlungsstand verlor der Aachener, der in Richtung Köln unterwegs war, gegen 11.50 Uhr kurz hinter der Anschlussstelle aus noch ungeklärter Ursache in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.