95903520 10222359471520787 2167509594442563584 oAnzeige fountad dueren magazin 09 2020

Düren / Region: Im Zusammenhang mit dem am kommenden Wochenende startenden  Aktion „Kohlebagger stoppen - Klima schützen“ hat der Dürener Landrat Wolfgang Spelthahn sein Aufsichtsratmandat bei RWE abgegeben.

Wie Spelthahn weiter mitteilte, passe es nicht, das er als „Chef“ der Kreis Dürener Polizei, die Leitung des Einsatzes und dem Schutz der Tagebaue von RWE führen soll. Daher gab er seinen Aufsichtsrat Posten ab.

Hintergrund, ist die Protestveranstaltung von Umweltschützern am Wochenende unter dem Motto “Ende Gelände“. Hier wird ein Großaufgebot der Polizei vorgehalten, welches für die Sicherheit aber auch zum Schutz der Aktivisten eingesetzt wird. Die Kreispolizeibehörde Düren, ist mit der Gesamt Leitung des Einsatzes betraut.

Ziel der Aktivisten, ist es mit vielen hundert Menschen , die Kohlebagger von RWE zu stoppen.  Die Organisatoren rechnen mit rund 100 Teilnehmern aus vielen verschiedenen Nationen.  Den Aktivisten geht es darum, „in einer Aktion zivilen Ungehorsams den dreckigsten und größten CO2-Verursacher Europas, die Tagebaue im rheinischen Braunkohlerevier“, lahmzulegen und so „für Klimagerechtigkeit und für eine globale Energiewende“ einzutreten.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.