95903520 10222359471520787 2167509594442563584 o

Foto (© K. Erdem) v.l.: Familie Reuter mit Ben, Michael Hanke (kfm. Direktor), Familie Jansen mit Zoey und Familie Droska mit Bente. Nicht im Bild: Familie Gerner mit Sophia Katharina

Düren-Birkesdorf: Vier Schaltjahr-Babys erblickten in diesem Jahr am 29.02. im St. Marien-Hospital Düren das Licht der Welt.

Familie Reuter aus Titz freut sich über die Geburt ihres ersten Kindes: Ben wog 3.410 g und war 52 cm groß.

Tochter Bente ist das dritte Kind der Familie Droska aus Bergheim. Es wog 3.845 g und war 53 cm groß.

Familie Gerner aus Düren begrüßte Sophia Katharina als zweites Kind der Familie. Sie wog 2.500 g und war 47 cm groß.

Familie Jansen aus Kreuzau freut sich über ihr erstes Kind, Zoey, die 3.620 g wog und 52 cm groß war.

An welchem Tag die Kinder außerhalb der Schaltjahre ihren Geburtstag feiern, soll noch entschieden werden, so die einhellige Aussage der Mütter und Väter. Anlässlich der Geburten an dem Tag, den es nur einmal alle vier Jahre im Kalender gibt, überreichte Michael Hanke (kfm. Direktor des St. Marien-Hospitals) kleine Geschenke und sprach Glückwünsche im Namen der gesamten Belegschaft aus.

Alle Eltern hatten sich bewusst für eine Geburt im St. Marien-Hospital mit eigener Kinderklinik entschieden. Die geburtshilfliche Abteilung des St. Marien-Hospitals mit etwa 1.200 Geburten pro Jahr ist als Perinatalzentrum Level 1 offiziell anerkannt. Zusammen mit der im Kreis Düren einzigen Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im St. Marien-Hospital, die über eine neonatologische Intensivstation verfügt, wird ein Höchstmaß an Sicherheit für Mutter und Kind erreicht. Hochrisikoschwangerschaften zu betreuen, ist den Fachärzten ein besonderes Anliegen.

Das St. Marien-Hospital hat auf der Internetseite www.marien-hospital-dueren.de einen besonders beliebten Service eingerichtet. Unter der Rubrik „Babygalerie“ sind tagesaktuell die Fotos der Neugeborenen im St. Marien-Hospital zu sehen.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.