Neuigkeiten aus dem Kreis Düren

Kreis Düren: Staupe-Infektion nachgewiesen - Überprüfung des Staupe-Impfschutzes von Hunden wird empfohlen

Kreis Düren: Staupe-Infektion nachgewiesen - Überp...

26. Februar 2017

Kreis Düren: Je einen nachgewiesenen Fall von Staupe-Infektion bei Füchsen im Stadtgebiet Düren und in der Gemeinde Nörvenich nimmt das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Kreises Düren zum Anlass, erneut über die Viruserkrankung zu informieren. Die Staupe ist eine für den Menschen ungefährliche, aber für manche Tiere hoch ansteckende Erkrankung.

Düren: Raubüberfall auf eine Tankstelle in Birkesdorf - Zeugen gesucht

Düren: Raubüberfall auf eine Tankstelle in Birkesd...

26. Februar 2017

Düren: Am Samstagabend, gegen 21.10 Uhr, betrat ein unbekannter Einzeltäter eine Tankstelle auf der Zollhausstraße in Düren-Birkesdorf und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe des Kassenstandes.

Düren: Rollerkontrolle - Fahrer ohne Führerschein und unter Drogen unterwegs

Düren: Rollerkontrolle - Fahrer ohne Führerschein...

25. Februar 2017

Düren-Mariaweiler: Am Freitag Nachmittag fiel Beamten der Polizeiwache Düren in Mariaweiler auf der Aldenhovener Straße ein Rollerfahrer durch seine sehr zügige Fahrweise auf.

Düren: Kontrolle mit Überraschung - Fahrer unter Betäubungsmittel - Beifahrer mit Haftbefehl gesucht

Düren: Kontrolle mit Überraschung - Fahrer unter B...

25. Februar 2017

Düren: Am Samstagnachmittag wurde im Rahmen dieser Kontrolle ein mit drei Personen besetzter PKW auf der Euskirchener Straße angehalten.

Nachrichten aus NRW

StädteRegion Aachen: Bilanz der Polizei zur Weiberfastnacht - Lebhafter Karnevalsauftakt; hohe Kneipenauslastung; hohen Zellenauslastung

StädteRegion Aachen: Bilanz der Polizei zur Weiber...

24. Februar 2017

StädteRegion Aachen: Gut zu tun hatte die Polizei in der StädteRegion zu Beginn der tollen Tage. Eine wesentliche Rolle spielte aber hierbei auch das antikarnevalistische Wetter.

Eschweiler: Gammelfleisch Transporter durch Bundespolizei auf der A4 gestoppt

Eschweiler: Gammelfleisch Transporter durch Bundes...

21. Februar 2017

Eschweiler. Am Dienstag gegen 11:00 Uhr wurde auf der BAB 4, Ausfahrt Aachen-Eschweiler ein sichtlich überladener Kleintransporter von der Bundespolizei angehalten.

Köln: Mehr Kapazitäten für die Jecken in den Zügen - Sonderverkehre und KarnevalsTicket zu den tollen Tagen

Köln: Mehr Kapazitäten für die Jecken in den Zügen...

21. Februar 2017

Köln: Damit die Jecken während der Karnevalstage zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, bietet der Nahverkehr Rheinland in Zusammenarbeit mit den Verkehrsunternehmen DB Regio NRW, Trans Regio und National Express mehr als 120 zusätzliche Züge an. Insbesondere Weiberfastnacht und Rosenmontag werden aus und in Richtung Mönchengladbach, Düsseldorf/Dortmund, Wuppertal, Siegen, der Eifel, dem Oberbergischen und Aachen Sonderzüge fahren. Wegen des zu erwartenden starken Andrangs an Weiberfastnacht...

Düsseldorf: Bilanz - 2016 starben auf den Autobahnen von NRW 80 Menschen

Düsseldorf: Bilanz - 2016 starben auf den Autobahn...

21. Februar 2017

Düsseldorf: Vergangenes Jahr starben mehr Menschen auf den NRW-Autobahnen als 2015. Die Zahl der auf Autobahnen Getöteten lag mit 80 rund ein Drittel über der des Vorjahres. „Auf der Autobahn wird mit harten Bandagen gekämpft. Das spiegelt sich in der Unfallstatistik wider“, sagte Innenminister Ralf Jäger. Ende März kontrolliert die NRW-Polizei deshalb ganz gezielt auf Autobahnen für mehr Sicherheit. „Es gibt drei Todsünden auf der Autobahn“, warnte Jäger. „Zu hohe...

Überhöhte Geschwindigkeit ist die Hauptursache für schwere Verkehrsunfälle. Diesen Satz haben Sie sicherlich schon häufig gelesen. Er schreibt sich leicht, doch verbindet sich mit dem Satz mehr als nur ein paar Worte. Viele Leser werden diesen Satz lesen und an eigene schlimme Erfahrungen zurückdenken.

Hinter den beiden kleinen Wörtern "schwere Verkehrsunfälle" verbergen sich hunderte von Schicksalen. Hinterbliebene, Schwerstverletzte, deren Leben nach dem Unfall nie mehr wieder so sein wird wie vorher, die Ihren Beruf verlieren, die ein Leben im Rollstuhl meistern müssen. Es sind nicht immer die Menschen, die eine Ursache zu dem Unfall beigetragen haben, sondern Opfer eines unverantwortlichen Verhaltens von Fahrern, die ihre eigenen Bedürfnisse über die der Anderen stellen.

Genau vor diesem Hintergrund finden die Geschwindigkeitskontrollen der Polizei statt. Hieran sollten auch die Leser dieser Zeilen denken, die sich vielleicht über die Kontrollen ärgern, deren Notwendigkeit nicht einsehen oder gar von Abzocke sprechen.

Die Mess- und Kontrollstellen für die 8. Kalenderwoche wurden dabei wie folgt festgelegt:

Montag, den 20.02.2017:
- Bretzelnweg, Düren
- L 271, Binsfeld
- L 327, Düren
- L 136, Aldenhoven

Dienstag, den 21.01.2017
- B56, Stockheim
- B56, Krauthausen
- L253, Jülich
- K 27/L 13, Düren

Mittwoch, den 22.02.2017
- L 264, Vettweiß
- L 264, Oberzier
- Große Forststraße, Hambach
- L 12, Schönthal

Donnerstag, den 23.02.2017
- Bergstraße, Merzenich
- L 136, Aldenhoven
- B 56, Dürboslar
- B 264, Obergeich

Freitag, den 24.02.2017
- L238n; Bourheim
- B 57, Körrenzig
- L 136, Aldenhoven
- L 264, Girbelsrath

Samstag, den 25.02.2017, und Sonntag, den 26.02.2017
Am gesamten Wochenende werden nach wie vor wechselnde und kurzfristige Kontrollen im gesamten Kreisgebiet durchgeführt, unter anderem auf der B 56, Freialdenhoven.

 

Einsatzplan des Radarwagens der Stadt Düren für die 8. Kalenderwoche:

Freitag, den 17.02.2017
Kreuzstr.
Brüsseler Str.
Piusstr.
Düppelstr.

Montag, 20.02.2017
Friedenstraße
Kölner Land Straße
Monschauer Straße
Im Reuter

Dienstag, 21.02.2017
Akazienstraße
Eintrachtstraße
Kreuzauer Straße
Piusstraße

Mittwoch, 22.02.2017
Dech.-Bohnekamp-Str.
Brüsseler Straße
Paulstraße
Nordstraße

Donnerstag, 23.02.2017
Keine Messung

Freitag, 24.02.2017
Kreuzstraße
Nickepütz
Rheinstraße
Lommessemstraße