Nideggen / Heimbach / Düren: Unwetter sorgen für zahlreiche Feuerwehreinsätze

 

Erneut mussten die Feuerwehren ausrücken um zahlreiche Schadensstellen abzuarbeiten.

Neben Straßen wurden auch diverse Keller vom Regenwasser geflutet.

Die Unwetterlage ist noch nicht ausgestanden. Es soll immer wieder zu Gewittern mit Unwetterpotenzial, hier massiven Starkregen kommen.

Auf der Dürener Annakirmes mussten die Besucher am Eröffnungstag Zuflucht in Überdachte Bereiche suchen. Ein heftiger Platzregen und starke Blitze zogen über den Platz.

Gegen 17 Uhr wurde der Bahnverkehr rund um den Bahnhof Düren wegen Unwetterschäden eingestellt. Bis auf unbestimmte Zeit fahren keine Züge nach Köln oder Aachen.

 

Heimbach: Aufgrund von Geröllabgang ist die Straße momentan nicht befahrbahr. Da weitere starke Regenfälle erwartet werden, bleibt die L 249 zwischen Hausen und Kreisverkehr Heimbach bis Sonntag gesperrt. Meldet die Polizei Düren.

UPDATE:Die Sperrung der L 249 zwischen Heimbach und Hausen wurde durch die Verantwortlichen der Stadt Heimbach wieder aufgehoben.

Es wird nachberichtet!

 

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd