Symbolbild Polizei

Eifel: Die Aachener Polizei hat am vergangenen Samstag Verkehrskontrollen in der Eifel durchgeführt. Neben den üblichen Geschwindigkeitsmessungen wurden im Rahmen des sog. "Linksrheinischen Qualitätszirkels" auch technische Kontrollen bei Fahrzeugen durchgeführt und das Streckenverbot für Motorräder auf der L 128 überwacht.

Knapp 800 Fahrzeuge wurden im Laufe des Tages auf der L 166 bei Kesternich gemessen. Insgesamt 151 Fahrerinnen und Fahrer hielten sich nicht an die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. 97 kamen mit einem Verwarngeld davon, 54 müssen mit einem Bußgeld rechnen, 5 Fahrerinnen und Fahrer zudem mit einem Fahrverbot. 13 Motorradfahrer hielten sich nicht an das Streckenverbot und mussten ebenfalls ein Verwarngeld zahlen.

Die technischen Überprüfungen und Lärmpegelmessungen verliefen ohne Beanstandungen. 

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.