Bild: Symbolbild Polizei

Inden: Zwei männliche Personen wurden in der Nacht zu Dienstag in Inden von der Polizei dingfest gemacht, nachdem sie bei einem Bestatter eingebrochen waren. Eine Zeugin hatte verdächtige Geräusche gehört und den Notruf gewählt.

Gegen 01:50 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von ungewöhnlichen Vorgängen in der Rathausstraße in Inden-Altdorf. Zwei Streifenwagen wurden entsandt. Die Beamten stellten nicht nur einen Einbruch in das Geschäft fest, sondern trafen auch in unmittelbarer Nähe auf zwei männliche Personen. Auch Einbruchswerkzeug wurde aufgefunden, woraufhin die beiden als Tatverdächtige festgehalten wurden. Es handelte sich um einen 12 Jahre alten Jungen aus Aldenhoven, den die Polizisten nach Hause brachten und an seine Eltern übergaben. Die Identität seines Mittäters konnte am Tatort nicht eindeutig festgestellt werden, weshalb er zunächst zur Polizeiwachen nach Düren gebracht wurde. Hier wurde er als ein 27 Jahre alter Verwandter des 12-Jährigen identifiziert. Nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen konnte er von der Wache entlassen werden.

Eine Strafanzeige wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls wurde gefertigt

Our website is protected by DMC Firewall!