Bild: Polizei Symbolbild

Merzenich: Ein Schaden an der Windschutzscheibe seines Autos veranlasste Samstagmittag (04.11.2017) einen Autofahrer, die Polizei zu rufen.

Der Mann, ein 75-Jähriger aus Merzenich, war mit seinem Pkw auf der L 264 aus Richtung Autobahnauffahrt in Fahrtrichtung Merzenich unterwegs. Kurz hinter dem letzten Kreisverkehr vor Merzenich nahm der Fahrer einen Aufschlag an seiner Frontscheibe wahr. Im oberen Bereich stellte er ein Einschlagloch sowie mehrere Risse fest. Nach seinen Angaben scheidet ein Steinschlag aus, da vor ihm oder seitlich keine weiteren Fahrzeuge unterwegs waren. Es besteht die Möglichkeit, dass auf die Scheibe geschossen wurde. Ein Projektil oder ein anderer Gegenstand, der den Schaden verursacht haben könnte, wurde nicht gefunden.

Wenn Sie im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen rund um die Örtlichkeit gemacht haben, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Sachbearbeiter des Verkehrskommissariats unter der Telefonnummer 02421 949-5212. Außerhalb der Bürodienstzeiten nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 Ihre Hinweise entgegen.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd