Düren: Wie das Dürener Amt für Tiefbau und Grünflächen mitteilt, wird ab Montag, 14. August, auf der Birkesdorfer Straße vom Kreisverkehr bis zur Mühlhovener Straße sowie auf der Hovener Straße zur Verbesserung des Lärmschutzes ein lärmoptimierter Asphalt eingebaut.

Die Vorarbeiten an den Rinnen und Straßenabläufen erfolgen dabei unter Aufrechterhaltung des Verkehrs, heißt es aus dem Tiefbauamt. Die aufwendigen Fräs- und Asphaltarbeiten werden dann voraussichtlich vom 24. bis 27. August unter Vollsperrung der Fahrbahn durchgeführt. Diese Arbeiten werden teilweise auch nachts und am Wochenende ausgeführt.
Die Umleitung wird über die Senefelder Straße, Aldenhovener Straße, An Gut Nazareth, Rheinstraße und Schüllsmühle ausgeschildert. Die Tischlerstraße ist für Anwohner über die Mühlhovener Straße erreichbar.

Insgesamt werden die Arbeiten etwa drei Wochen in Anspruch nehmen. Für die Zeit der Vollsperrung werden die Anwohnerinnen und Anwohner gebeten, außerhalb der Baumaßnahme zu parken.

Eine Sanierung des Straßenabschnitts im Bereich der Rurbrücke, also zwischen den beiden Bauabschnitten, ist nicht vorgesehen. Dieser Teil der Straße befindet sich in der Unterhaltungslast des Landes NRW.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd