Bild: Symbolbild Polizei

Düren: Am Mittwochabend gegen 20 Uhr kam es zu einem Raubüberfall auf einen Kiosk in Düren auf der Frankenstraße. Zwei mit Pistolen bewaffnete und maskierte Täter bedrohten dort erst eine Kundin, dann den Kioskbesitzer und verletzten ihn. Sie flohen anschließend ohne Beute.

Im Rahmen der Ermittlungen wurden nun nähere Beschreibungen der beiden Täter erlangt. Demnach soll einer der Männer südländischer Herkunft, zwischen 19 und 23 Jahre alt, circa 1,55 bis 1,60 m groß und von kräftiger Statur sein. Er trug schwarze Kleidung (Bomberjacke, Arbeitshose, Lederhandschuhe) und eine ebenfalls schwarze Maske vor dem Gesicht. Der zweite Täter sei ebenfalls Südländer und mit circa 1,80 m und sportlicher Figur deutlich größer als sein Begleiter. Sein Alter wurde auf höchstens 21 Jahre geschätzt, er hat dunkelbraune Augen, dichte Wimpern und auffällig gepflegte Augenbrauen. Er trug bei der Tat eine rote Maske und dunkle Kleidung. Beide Männer sprachen akzentfreies Deutsch.

Zeugen, die Angaben über die Männer machen können oder etwas Verdächtiges bemerkt haben, was mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte, werden gebeten, sich mit der Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.