dueren-magazin.de SAV

Jülich: Am Montag um 16:10 Uhr befuhr ein 52-jähriger Mann aus Jülich die Bundesstraße 56 aus Aldenhoven kommend in Richtung Jülich. Zwischen dem Kreisverkehr an der Autobahnzufahrt und dem Abzweig nach Koslar geriet er aus ungeklärten Gründen auf den Gegenfahrstreifen. Hier touchierte er mit seinem PKW den PKW einer entgegenkommenden 50-jährigen Frau aus Wittlich.

Durch diesen Zusammenstoß kam es im Anschluß zum Frontalunfall mit dem PKW, der unmittelbar hinter der 50 Jährigen fuhr. In diesem PKW befand sich eine 52jährige Frau aus Vaals. Alle beteiligten Fahrzeuge kamen auf der Fahrbahn zum Stillstand. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Im Fahrzeug des Jülichers befand sich noch seine 18jährige Tochter, die durch den Zusammenstoß leicht verletzt wurde. Die drei PKW-Fahrer/innen erlitten schwerere Verletzungen und wurden den umliegenden Krankenhäuser zugeführt. Die Bundesstraße blieb für die Unfallaufnahme zwischen 16:10 Uhr und 17:45 Uhr gesperrt.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.