dueren-magazin.de

Langerwehe: Am Samstagmorgen wurden Polizei und Rettungsdienst nach Jüngersdorf gerufen. Hier wurden drei Leichen aufgefunden.

Wie die Staatsanwaltschaft Aachen mitteilt handelt es sich bei den Opfern um zwei Frauen, im Alter von 60 und 45 Jahre, sowie einem 43-jährigen Mann. Die drei getöteten lebten in verschiedenen Wohnungen in dem Zweiparteienhaus Laut Staatsanwaltschaft sind alle drei Personen wahrscheinlich infolge scharfer Gewalt verstorben, wobei es keine Hinweise auf die Involvierung einer vierten Person gibt.

Die Mordkommission hat die Arbeit aufgenommen, es könnte hier ein erweiterter Suizid vorliegen. Der Tatort wurde von Forensikern untersucht, Nachbarn wurden befragt. Angaben zur Auffindesituation und welche Waffe eingesetzt wurde, wollten die Ermittler aus taktischen Gründen nicht machen. Die Beziehung die drei Opfer untereinander hatten ist noch völlig unklar.

 

 

 

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.